25.09.2017
  • Schöneck, Germany

Ad-hoc-News: GK Software plant die Übernahme der Mehrheitsanteile an der Prudsys AG

Die GK Software AG plant die Übernahme der Mehrheitsanteile an der im Bereich künstliche Intelligenz tätigen prudsys AG aus Chemnitz. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 3,6 Millionen Euro bei einem EBIT zwischen einer viertel und einer halben Million Euro.

Der Aufsichtsrat der GK Software AG hat heute der geplanten Transaktion seine Zustimmung vorbehaltlich des erfolgreichen Abschlusses der Due Diligence gegeben. Eine weitere Voraussetzung für den Vollzug der Transaktion ist die Zustimmung der Hauptversammlung der prudsys AG. Der Vorstand der Prudsys AG hat den Aktionären die Annahme des Angebotes der GK Software empfohlen.

Der Vorstand der GK Software AG erwartet, dass die Kosten für den Kauf der Mehrheitsbeteiligung bis zu 5 Millionen Euro betragen werden.

GK Software AG
Waldstraße 7
08261 Schöneck
Deutschland
WKN 757142
ISIN DE0007571424
Notiert: Frankfurt (Prime Standard)

(Ende der Ad-hoc-Mitteilung)

Zusätzlich außerhalb der Ad-hoc als Erklärungstext.

Über die prudsys AG

Das 1998 als Spin-off der Technischen Universität Chemnitz gegründete Unternehmen ist marktführend im Bereich der Echtzeit-Personalisierung im Omnichannel-Handel. Über 200 Onlineshops nutzen die auf Verfahren aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz basierende Echtzeit-Lösung des Unternehmens. Zu den Kunden von prudsys gehören u.a. babywalz, bonprix, Conrad, Coop, Douglas, Klingel, Otto, Obi, SportScheck, Thalia oder Würth. GK Software erwartet sich von der Übernahme eine Stärkung des eigenen Angebotes unter anderem durch die Integration des prudsys-Know-hows in den Bereichen Künstliche Intelligenz, Cloud-Technologien und Data-Mining.

News Archiv

Presse Kontakt

Dr. René Schiller

Director Corporate Communications &
Investor Relations

Friedrichstraße 204
10117 Berlin

P  +49 374 64 84-264
M +49 173-9 51 37 76
F  +49 3 74 64 84 - 15

 
email inactiv