+49 800 0005697

DE
Deutsch English
03.11.2020
  • Schöneck, Germany

GK Software erfolgreich im Cloud-Geschäft - zwei Großkunden entscheiden sich für cloud4retail

Die GK Software SE hat bei der Umsetzung ihrer Cloud-Strategie im 2. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres wichtige Meilensteine erreicht.

  • GK Software gewinnt bedeutenden Neukunden-Auftrag für die Cloud-Lösung
  • Erster Bestandskunde entscheidet sich für Wechsel zu cloud4retail

Zwei bedeutende deutsche Einzelhändler haben sich dafür entschieden, die cloud4retail-Plattform als Software-as-a-Service einzusetzen. Damit stellt die GK Software diesen Einzelhändlern ihre Lösungsplattform als reine Cloud-Lösung zur Verfügung und übernimmt auch den Betrieb in der Cloud. Die Kundenplattformen werden dabei in der Microsoft Azure Cloud gehostet. Remote Installationen und Updates der Systeme in den Stores werden im Cloud-Kontext von den Kunden beauftragt und von GK Software durchgeführt. cloud4retail zeichnet sich als echte Enterprise Cloud-Lösung für den Handel dadurch aus, dass Anpassungen und Weiterentwicklungen in dem gleichen Maße möglich sind, wie große Handelskunden es auch von den in klassischer Weise angebotenen Lösungen der GK Software gewöhnt sind. Damit können Händler auch beim Einsatz von OmniPOS aus der Cloud die individuellen Besonderheiten abbilden, die sie im Wettbewerb erfolgreich sein lassen.

Als erster Neukunde hat sich einer der Top 5 Baumärkte in Deutschland mit Filialen in mehreren europäischen Ländern für OmniPOS als Software-as-a-Service entschieden. Im Rahmen des bedeutenden Projektes wird GK Software nach dem Abschluss des Rollouts deutlich über 2.000 Installationen aus der Cloud betreiben. Ebenfalls hat sich ein langjähriger Bestandskunde aus dem Bereich Facheinzelhandel dafür entschieden, den Wechsel auf OmniPOS in der Cloud zu vollziehen. Auch in diesem Projekt wird GK Software den Betrieb der Plattform übernehmen. Beide Kunden haben langfristige Verträge im Software-as-a-Service-Modell abgeschlossen.

Diese Erfolge im Kerngeschäft der GK Software bilden die Grundlage für einen in den kommenden Jahren steigenden Anteil wiederkehrender Cloud-Umsätze. Verstärkt wird diese Perspektive durch den großen Erfolg der Tochter "Deutsche Fiskal", die es geschafft hat, führende Händler für ihre reine Cloud-Lösung "Fiskal Cloud" zu gewinnen. Dabei geht der Vorstand davon aus, dass das Geschäft der GK Software auch insgesamt zukünftig weiterwachsen wird, sofern sich die Rahmenbedingungen durch die weltweite Pandemie nicht massiv ändern. Die Gesellschaft sieht sich ausgezeichnet aufgestellt für eine künftige Cloud-Nachfrage und bestärkt den Anspruch als führender Cloud-Anbieter für Enterprise-Retail.

Für das Jahr 2020 hält der Vorstand an seiner Prognose fest, dass der Umsatz ausgeweitet werden kann und dass eine deutlich höhere Profitabilität erreicht wird.