+49 800 0005697

DE
Deutsch English
19.05.2022
  • Schöneck, Germany

GK Software nach vorläufigen Zahlen mit sehr starkem 1. Quartal

Die GK Software SE ist mit einem sehr starken 1. Quartal in das Geschäftsjahr 2022 gestartet.

  • Umsatz wächst um rund 31 Prozent
  • EBIT-Marge erreicht im 1. Quartal 20,4 Prozent

Nach vorläufigen Zahlen wuchs der Umsatz um 30,70 Prozent auf 39,82 Mio. Euro. Die Basis für diesen Anstieg waren eine weiterhin starke Nachfrage nach Erweiterungen (Extensions) der Cloud-Standardplattformen sowie der Abschluss eines sehr bedeutenden CLOUD4RETAIL Vertrages.

Die hohe Attraktivität der aktuellen Lösungswelt und die hervorragenden Kundenbeziehungen der Gesellschaft werden auch erneut durch zwei unabhängige Studien unterstrichen. So wurde GK in einer Untersuchung im Auftrag des Nachrichtensenders „Welt" von den Befragten auf Platz 1 beim Thema Kundenzufriedenheit gerankt (Quelle: https://www.gk-software.com/de/unternehmen/kunden#nr1). Auch in einer aktuellen Untersuchung eines internationalen Beratungshauses zu Filiallösungen für den weltweiten Lebensmitteleinzelhandel erzielte GK die beste Platzierung vor allen Wettbewerbern.

Im Ergebnis erreichte das EBIT im ersten Quartal 8,12 Mio. Euro, was einer EBIT-Marge von 20,4 Prozent entspricht. Der Vorstand sieht sich daher in seiner Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigt. Diese sieht für 2022 einen weiteren Anstieg des Umsatzes im Rahmen der vorjährigen Entwicklung sowie eine Verbesserung der EBIT-Marge in Richtung des mittelfristigen Ziels von 15 Prozent bis zum Ende des Geschäftsjahres 2023 vor.

Die endgültigen Ergebnisse des 1. Quartals werden voraussichtlich am 27. Mai. Veröffentlicht.